internationalnucleareventscale7

Icon

power – strom und macht

Fiberkurve in Fukushima

Susanne Gerber

10.06.2011

https://chart.googleapis.com/chart?chof=gif&cht=lc&chxt=x,y&chxl=0:%7C18%7C19%7C20%7C21%7C22%7C23%7C24%7C25%7C26%7C27%7C28%7C29%7C30%7C31%7C6/1%7C2%7C3%7C4%7C5%7C6%7C7%7C8%7C9&chs=500x320&chd=t:0,0%7C45.4,36.3,46.5,36.2,196,201,192,215,43.7,63.8,215,225,41.8,59.0,185.0,209.0,222.0,250.0,27.0,35.5,200.47,51.2,224%7C1.04,1.04,1.03,1.02,1.01,1.01,0.997,0.987,0.958,0.959,0.950,0.944,0.936,0.928,0.919,0.909,0.898,0.889,0.879,0.873,0.867,0.857,0.839&chg=4.54,8.25&chco=0000FF,FF0000,FF9900&chds=0,300&chxr=0,0,500%7C1,0,300&chls=2,2,3%7C3,2,0%7C3,2,0&chm=o,FF0000,1,0:-1,8%7Co,FF9900,2,0:-1,8&chf=bg,ls,0,DDDDDD,0.15,FFFFFF,0.1

Unit 1 nuclear power plant Fukushima

http://atmc.jp/plant/rad/?n=1

0 – 300 Sievert/Hour

18. – 9.  May 18 – June 9 2011

Zu sehen ist ein sich wiederholender Anstieg und Abfall der Radioaktivitätswerte im Reaktor Nummer 1 des Kernkraftwerkes Fukushima im Zeitraum vom 18.05. bis 09.06.2011.

Die vollständige, tägliche aktualisierte Kurve ist unter obigem Link zu finden.

Was wir sehen ist quasi ein Siedevorgang. Die Radioktivität aus der Schmelze steigt aufgrund sich selbst induzierender, zunehmender Aktivität, mit ihr die Temperatur, bis zu einem bestimmten Punkt an und entlässt daraufhin dampfförmige Substanz, die als radioaktiver Dampf, Rauch, Qualm auf allen möglichen Wegen die Anlage verlässt und den Luftraum verseucht. Je nach chemischer Zusammenstzung dieser Dämpfe sind sie verschieden gefärbt. Danach sinken Aktivität und Temperatur bis die Eigendynamik wieder beginnt. Für diesen Vorgang ist keine Energiezufuhr notwendig, er ist aber auch, solange eine bestimmte Zusammensetzung der Materialen in einer ausreichenden Menge vorliegt, nicht zu stoppen. Die Schmelze erhitzt sich und brodelt solange genügend radioaktives Material vorhanden ist. Ein Anstieg der Aktivität und explosionsartige Eruptionen sind möglich. Zutretendes Wasser hat je nach Temperatur verschiedene Auswirkungen: Es schwemmt radioaktive Substanz und somit Strahlung aus dem undichten Reaktor in Grundwasser und Ozean oder es verdampft und kontaminiert die Atmosphäre oder es wird bei höheren Temperaturen in Wasserstoff und Sauerstoff gespalten und kann zu weiteren Explosionen führen.

Advertisements

Einsortiert unter:Fukushima, Kernschmelze, Strahlung, Unfall

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: